Stahl und Korrosion

Leitung:

Dipl.-Ing. Falk Meyer

Folgende Untersuchungen und Leistungen werden in der Arbeitsgruppe angeboten:


Bereich Stahl

  • Zulassung- bzw. Erstprüfung an:
    • Betonstahl (Stab, Ring, Matten, Gitterträger, Unterstützungen)
    • Spannstahl (Stab, Draht, Litze)
    • Mechanischen Verbindungen und Verankerungen für Betonstahl
  • Fremdüberwachung und Zertifizierung von Betonstahl- und Spannstahlherstellern sowie Weiterverarbeitern (Betonstahl in Ringen)
  • Sonderversuche (z.B. Pull-out-Versuche zur Beurteilung der Verbundeigenschaften)
  • Beurteilung der Schweißeignung

Die Fachgruppe Stahl ist nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkreditiert. Die Akkreditierungsurkunde finden Sie hier: Deutsche Version, englische Version.

Bereich Korrosion

  • Chloridmigrationsversuche (RCM) (z.B. nach BAW-Merkblatt „Chlorideindringwiderstand“, NT Built 492)
  • Chloriddiffusionsversuche
  • Carbonatisierungsuntersuchungen (Schnellcarbonatisierung von Probekörpern)
  • Elektrolytwiderstandsmessungen (Zwei- und Vier-Elektroden-Messungen)
  • Potentiostatische/ -dynamische Polarisationsversuche (z.B. Potentiostatische Halteversuche als Zulassungsversuch für Zusatzmittel)
  • Galvanostatische/ -dynamische Polarisationsversuche
  • Bestimmung von Polarisationswiderständen
  • Elektrochemische Impedanzspektroskopie (EIS)
  • Bestimmung der Restragzugfestigkeit korrodierter Bewehrungsstäbe
  • Schichtdickenbestimmung auf Eisenmetallsubstraten